Werbung 922x90

Hundezüchter Verzeichnis

 

 

American Hairless 1.jpgAmerican Hairless Terrier
 
Ursprung: Vereinigte Staaten
 
Alternative Namen: -
 
Widerristhöhe:
Rüde: 25 - 45 cm
Hündin: 25 - 45 cm
 
Gewicht:
Rüde: 3 - 7 kg
Hündin: 3 - 7 kg

 

Herkunft und Geschichte:

Der American Hairless Terrier ist, nach Bestimmungen des AHTA/AHTC (American Hairless Terrier Club), erst seit 1988 eine unabhängig entwickelte Hunderasse, aufgrund seiner Abstammung vom Rat Terrier. Sein Stellenwert wurde allerdings erst 2004 vom UKC anerkannt. Alles hatte seinen Anfang 1972, als in mitten eines Wurfes von Rat Terriern ein Weibchen keine Haare hatte.

Sie wurde Josephine getauft und war die Erste einer neuen Hunderasse - dem American Hairless Terrier. Ihre Besitzer Edwin und Willie Scott aus Lousianna, Vereinigte Staaten, kreuzten sie mit anderen Rat Terriern, in der Hoffnung, dass sie haarlose Welpen haben würde. Nach zahreichen fehlgeschlagenen Versuchen waren im Alter von 9 Jahren ein männlicher und ein weiblicher haarloser Welpe in einem Wurf aus vier.

Ab diesem Zeitpunkt fing der American Hairless Terrier sich an zu entwickeln und ist heutezutage ein stark etablierter Hund, im Speziellen für Allergiker, die einen Gefährten wollen.

 

Beschreibung:

Der American Hairless Terrier ist in der Bau mit einem Rat Terrier identisch. Der Kopf ist breit, leicht gewölbt und in Relation zur Körpergröße. Sie haben sehr weiche und zarte Haut, einen tiefen Brustkorb, starke Schultern, einen kräftigen Hals und lange, gerade Vorderbeine, die ihnen ein kompaktes, aber elegantes Aussehen verleihen. Es gibt 2 Arten vom American Hairless Terrier: die Toy und die Miniature. Ersterer ist 25 bis 35 cm groß und wiegt 3 bis 5 Kilo. Der Miniature ist mit 36 bis 48 cm ein klein bisschen größer und wiegt 5 bis 12 Kilogramm.

Die wohl bedeutendste Eigenschaft dieses kleinen bis mittelgroßen Terriers ist die Haarlosigkeit. Für ihre geschmeidige Haut bekannt, werden diese Hunde zwar mit Haaren geboren, verlieren sie aber bevor sie das Alter von 8 Wochen erreicht haben. Seine Hautfarbe ist meist im Bereich braun, rosa bis grau, mit grauen bis blauen, goldenen, schwarzen bis roten deutlich abgesetzten Sommersprossen oder Punkten gekennzeichnet. Je älter der Hund wird, desto größer werden die Sommersprossen, und die Haut wird in der Sonne dunkler.

Er hat dreieckige Stehohren, aber auch im oberen Teil nach vorn fallende Stehoren sind möglich.

 

Wesen:

Der American Hairless Terrier steckt voller Energie und Wachsamkeit, ist lebendig, aufgeschlossen, neugierig, liebevoll und idealer Familienhund. Genisst Spaziergänge und ist zu jeder Zeit spielbereit. In den meisten Fällen freundlich zu Fremden und nicht bellfreudig. Sie sind zwar sehr unabhängige Tiere, trotzdem aber außergewöhnlich freudliche Begleiter für jederman, die sehr gut mit Kinder und andere Hunde klar kommen. Dieser Hund ist sehr neugierig und intelligent, was das Training sehr erleichtert. Wenn ein Garten zum Erforschen da ist, ist es ideal, aber mit genügend Bewegung und Beschäftigung können sie auch in Wohnungen gehalten werden.

 

PLZ

Zwinger

Homepage

E-Mail

Telefon

 

 

 

 

 

67732 Hirschhorn

Grand Animals

Homepage
Email

0171 / 52 02 41

 

Zum Eintragen klicken Sie bitte hier.

Ihre Werbung/Banner auf alle-hunde.finden24.eu - klicken Sie hier.

Ihr Eintrag in unsere große Hundedatenbank ist KOSTENLOS und soll es auch bleiben.

Das Kopieren von Daten dieser Züchterliste ist ausdrücklich untersagt!

© 2009-2019 alle-hunde.finden24.eu | Agentur T-66, D–63834 Sulzbach, Kurmainzer Ring 55, Tel: +49 (0)6028 - 995 60 73

http:www.alle-hunde.finden24.eu - www.webdesign-rentzios.de | Programmierung und Webdesign by “webdesign-rentzios

Eingetragene Rassen: Affenpinscher, Afghanischer Windhund, Aidi, Ainu-Hund, Airdale-Terrier, Akbash, Akita-Inu, Alaskan Malamute, Alpenländische Dachsbracke, Altdänischer Vorstejhund, Altdeutscher Schäferhund, American Akita, American Bulldog, American Collie, American Eskimo Dog, American Foxhound, American Hairless Terrier, American Pit Bull Terrier, American Staffordshire Terrier, American Staghound, American Toy Terrier, American Water Spaniel, Appenzeller Sennenhund, Australian Cattle Dog, Australian Stumpy Tail Cattel Dog, Australian Kelpie, Australian Shepherd, Australian Silky Terrier, Australian Terrier, Azawakh, Bakarwal, Bali-Berghund, Balkanbracke, Bangkaew-Dog, Barbet, Bardino, Barsoi, Basset, Bayerischer Gebirgsschweißhund, Beagle, Bearded Collie, Beauceron, Bedlington Terrier, Bergamasker Hirtenhund, Berger Blang Suisse, Berger de Picardie, Berger de Savoie, Berner Sennenhund, Bernhardiner, Bichon Frise, Billy, Black and Tan Coonhound, Blenheim, Bloodhound, Bluetick Coonhound, Bobtail, Böhmisch Rauhbart, Boerboel, Bologneser, Bolonga Franzuska, Bolonka Zwetna, Bordeauxdogge, Border Collie, Border Terrier, Boston Terrier, Bouvier des Ardennes, Bouvier des Flandres, Boxer, Bracco Italiano, Brandlbracke, Briard, Briquet Griffon Vendeen, Broholmer, Bullmastiff, Bullterrier, Ca de Bestiar, Ca de Bou, Ca Rater Mallorquinn, Cairn Terrier, Cane Corso Italiano, Cane de Pastore Bergamasco, Cane de Pastore Maremmano, Caravan Hound, Carolina Dog, Carpatin, Catahoula Bulldog, Catahoula Leopard Dog, Cavalier King Charles Spaniel, Cesky Fousek, Cesky Terrier, Chart Polski, Chesapeake Bay Retriever, Chien d’ Artois, Chihuahua, Chin, Chinesischer Shopfhund, Chinook, Chortaj, Chow-Chow, Clumber-Spaniel, Cocker-Spaniel, Collie, Coonhound, Coton de Tulear, Curly Coated Retriever, Cursinu, Dackel, Dalmatiner, Dandie Dinmont Terrier, Deerhound, Designerhund, Deutsch Drahthaar, Deutsch Kurzhaar, Deutsch Langhaar, Deutsche Bracke, Deutsche Dogge, Deutscher Jagdterrier, Deutscher Pinscher, Deutscher Schäferhund, Deutscher Wachtel, Dingo, Dobermann, Dogo Argentino,Dogo Canario, Do Khyi, Drever, Dunker, Elo, Englische Bulldogge, English Cockerspaniel, English Coonhound English Pointer, English Setter, English Springer Spaniel, English Toy Terrier, Entlebucher Sennenhund, Epagneul Picard, Eurasier, Europäischer Schlittenhund, Field Spaniel, Fila Brasileiro, Finnenbracke, Finnischer Lapphund, Finnischer Spitz, Flat Coated Retriever, Foxterrier, Französische Bulldogge, Französischer Spaniel, Französischer Vorstehhund, Galgo Espanol, Gammel Dansk, Gelbbacke, Glen of Imaal Terrier, Golden Retriever, Gonczy Polski, Gordon Setter, Greyhound, Griffon Nivernais, Griechischer Laufhund, Grönlandhund, Großer Münsterländer, Großer Schweizer Sennenhund, Hamiltonstövare, Hannoverscher Schweißhund, Hallstrom-Hund, Harlekinpinscher, Harrier, Harzer Fuchs, Havaneser, Hokkaido-Hund, Holländischer Schäferhund Hovavart, Hygenhund, Irish Red-Setter, Irish Terrier, Irish Water-Spaniel, Irish Wolfhound, Islandhund, Italienisches Windspiel, Jack-Russel Terrier, Jämthund, Jakutischer Laika, Japanischer Spitz, Kai, Kanaanhund, Karakatschan, Karelischer Bärenhund, Karelo-Finnish Laika, Karst Schäferhund, Kelpie, Keltenbracke, Kerry Beagle, Kerry Blue Terrier, Kichu, Kleiner Münsterländer, Komondor, Kopov, Kritikos Lagonikos, Kuvacz, Labrator Retriever, Labradoodle, Lakeland Terrier, Lancashire Heeler, Landseer, Lapphund, Leonberger, Lhasa Apso, Longdog, Lurcher, Luzerner Laufhund, Magyar Agar, Malinois, Malteser, Manchester Terrier, Maneto, Maremmaner Hirtenhund, Markiesje, Mastiff, Mastino Napolitano, McNab, Mops, Mudi, Neufundländer, Norfolk Terrier, Norwegischer Elchhund, Norwegischer Ludenhund, Norwich Terrier, Ogar Polski, Ohar, Österreichischer Kurzhaarpinscher, Otterhund, Paleiyakaran, Parson Russel Terrier, Pastor Garafiano, Pastor Vasco, Patterdale-Terrier, Pekignese, Perro de Aqua Espanol, Peruanischer Nackthund, Pharaonenhund, Plott Hound, Pointer, Poiterin, Polnische Bracke, Porcelaine, Prager Rattler, Pudel, Puli, Pumi, Pyrenäen Berghund, Rajapalayam, Rampur Hound, Rat Terrier, Rhodesian Ridgeback, Riesenschnauzer, Rottweiler, Saarlos-Wolfhund, Saluki, Schafpudel, Schapendoes, Schwarzer Terrier, Schillerstövare, Schipperke, Schnauzer, Schweißhund, Scottish-Terrier, Sealyham-Terrier, Shar-Pei, Shetland-Sheepdog, Shiba-Inu, Shih-Tzu, Shikoku, Siberian Husky, Skye-Terrier, Sloughi, Sussex-Spaniel, Tamaskan, Thai-Ridgeback, Tibet-Spaniel, Tibet-Terrier, Tosa-Inu, Tschechoslowakischer Wolfhund, Turnspit-Dog, Vizsla, Wäller, Weimaraner, Welsh-Corgi, Welsh Springer Spaniel, Welsh Terrier, Weisser Schweizer Schäferhund, West Highland White Terrier, Wetterhoun, Whippet, Working Kelpie, Yorkshire Terrier, Zwergpinscher

Deckrüden, Hundepensionen, Hundeplätze, Hunderassen, Hundeschulen, Hundezüchter, Tierärzte, Tierfotografie, Tierheilpraktiker, Tierphysiotherapie, Urlaub mit dem Hund, Webdesign, Alle Hunderassen

 

Scyscraper

 

 

Tier-Webdesign