Werbung 922x90

Hundezüchter Verzeichnis

 

Der Hund im Urlaub !!!

Für viele Menschen hört die Tierliebe beim Urlaub auf. Jeden Sommer, wenn die Urlaubslawine rollt, werden unzählige Tiere einfach ausgesetzt - eine Grausamkeit, für die es keine Ausrede gibt.

Das Aussetzen von Tieren ist gesetzlich verboten und kann mit sehr hohen Geldstrafen geahndet werden.

Es ist garnicht so einfach, seinen Hund für die Urlaubszeit in einer Tierpension unterzubringen. Viele Hunde betrachten es als Beleidigung, daß ihre Besitzer sie hier mit fremden Tieren und menschen zusammen sperren.

Für ein Tier, das gewohnt ist, sich normalerweise frei außer haus bewegen zu dürfen, ist es nur sehr schwer verständlich, hier in einem mehr oder weniger großen Käfig oder abgeschlossenen Zimmer untergebracht zu werden. Solche Erlebnisse können die Beziehung zwischen Mensch und Hund prägen.

Auch die bestgeführte und hygienisch einwandfreie Tierpension ist durch die Vielzahl der anwesenden Tiere eine Gefahrenquelle für Seuchenkrankheiten jeder Art. Ehe der Hund zur zeitweiligen Betreuung in eine Tierpension gegeben wird, sollte unbedingt überprüft werden, ob der Impfschutz noch gewährleistet ist oder erneuert werden muß.

Man sollte sich sehr genau über eine Tierpension informieren, ehe man ihr sein Tier anvertraut, vor Ort und bei bekannten, Freunden, Tierärzten und Tierschutzverbänden. Denn auch in dieser Branche gibt es schwarze Schafe. Entschließt man sich dazu, sein Tier in sein eigenes Urlaubsquartier zu bringen, sollte die Kostenfrage vorher genau geklärt werden. Auf diese Weise werden nachträgliche unangenehme finanzielle Überraschungen ausgeschlossen.

Ältere Tiere sollte man nicht mehr in eine Pension geben. Sie haben sich meist emotional sehr stark an ihren Menschen gebunden und können die plötzliche Trennung noch schwerer überwinden als jüngere Tiere. Es ist weit besser, wenn der Hund in seinem Revier bleibt und von einem verwandten oder Nachbarn für die Dauer der Abwesenheit betreut werden kann. Am besten ist es natürlich, wenn dieser “Sitter” dem Tier vertraut ist.

Der Verwandte oder Nachbar soll im Interesse von Mensch und Tier rechtzeitig vor der Abreise über die Eigenheiten des Tieres informiert werden, über seine Freßgewohnheiten, besondere Verhaltensweisen und eventuellen Gefahrenquellen. Ein solches Merkblatt kann unter anderem Informationen zu folgenden Themen enthalten:

    · Wie wird das Tier gefüttert?
    · Welche Portionen bekommt das Tier?
    · Wie oft wird es gefüttert?
    · Braucht das Tier eine besondere Fellpflege?
    · Wieviel Auslauf benötigt es täglich?
    · Wie reagiert es auf andere Tiere?
    · Was mag das Tier besonders gern?
    · Gegen was ist das Tier allergisch?

Auf diesem Merkblatt sollten auch Name, Adresse und Telefonnummer des Tierarztes und selbstverständlich auch die Urlaubsanschrift der Tierbesitzer verzeichnet sein.

Es ist wichtig, für genügende Futtervorräte zu sorgen. In verschiedenen Großstädten bestehen Dienstleistungsbetriiebe, deren Mitarbeiter gegen ein entsprechendes Honorar zur Fütterung und pflege des Tieres ins Haus kommen. Dabei sollte man sehr genau auf die Seriosität des Unternehmens achten - und ob das Tier diese Art von Pflege durch einen Fremden im eigenen Revier überhaupt akzeptiert.

 

 

Banner_Katzenrassen

 

Banner_468x60

 

 

 

Zum Eintragen klicken Sie bitte hier.

Ihre Werbung/Banner auf alle-hunde.finden24.eu - klicken Sie hier.

Ihr Eintrag in unsere große Hundedatenbank ist KOSTENLOS und soll es auch bleiben.

Das Kopieren von Daten dieser Züchterliste ist ausdrücklich untersagt!

© 2009-2017 alle-hunde.finden24.eu | Agentur T-66, D–63834 Sulzbach, Kurmainzer Ring 55, Tel: +49 (0)6028 - 995 60 73

http:www.alle-hunde.finden24.eu - www.webdesign-rentzios.de | Programmierung und Webdesign by “webdesign-rentzios

 

 

Eingetragene Rassen: Affenpinscher, Afghanischer Windhund, Aidi, Ainu-Hund, Airdale-Terrier, Akbash, Akita-Inu, Alaskan Malamute, Alpenländische Dachsbracke, Altdänischer Vorstejhund, Altdeutscher Schäferhund, American Akita, American Bulldog, American Collie, American Eskimo Dog, American Foxhound, American Hairless Terrier, American Pit Bull Terrier, American Staffordshire Terrier, American Staghound, American Toy Terrier, American Water Spaniel, Appenzeller Sennenhund, Australian Cattle Dog, Australian Stumpy Tail Cattel Dog, Australian Kelpie, Australian Shepherd, Australian Silky Terrier, Australian Terrier, Azawakh, Bakarwal, Bali-Berghund, Balkanbracke, Bangkaew-Dog, Barbet, Bardino, Barsoi, Basset, Bayerischer Gebirgsschweißhund, Beagle, Bearded Collie, Beauceron, Bedlington Terrier, Bergamasker Hirtenhund, Berger Blang Suisse, Berger de Picardie, Berger de Savoie, Berner Sennenhund, Bernhardiner, Bichon Frise, Billy, Black and Tan Coonhound, Blenheim, Bloodhound, Bluetick Coonhound, Bobtail, Böhmisch Rauhbart, Boerboel, Bologneser, Bolonga Franzuska, Bolonka Zwetna, Bordeauxdogge, Border Collie, Border Terrier, Boston Terrier, Bouvier des Ardennes, Bouvier des Flandres, Boxer, Bracco Italiano, Brandlbracke, Briard, Briquet Griffon Vendeen, Broholmer, Bullmastiff, Bullterrier, Ca de Bestiar, Ca de Bou, Ca Rater Mallorquinn, Cairn Terrier, Cane Corso Italiano, Cane de Pastore Bergamasco, Cane de Pastore Maremmano, Caravan Hound, Carolina Dog, Carpatin, Catahoula Bulldog, Catahoula Leopard Dog, Cavalier King Charles Spaniel, Cesky Fousek, Cesky Terrier, Chart Polski, Chesapeake Bay Retriever, Chien d’ Artois, Chihuahua, Chin, Chinesischer Shopfhund, Chinook, Chortaj, Chow-Chow, Clumber-Spaniel, Cocker-Spaniel, Collie, Coonhound, Coton de Tulear, Curly Coated Retriever, Cursinu, Dackel, Dalmatiner, Dandie Dinmont Terrier, Deerhound, Designerhund, Deutsch Drahthaar, Deutsch Kurzhaar, Deutsch Langhaar, Deutsche Bracke, Deutsche Dogge, Deutscher Jagdterrier, Deutscher Pinscher, Deutscher Schäferhund, Deutscher Wachtel, Dingo, Dobermann, Dogo Argentino,Dogo Canario, Do Khyi, Drever, Dunker, Elo, Englische Bulldogge, English Cockerspaniel, English Coonhound English Pointer, English Setter, English Springer Spaniel, English Toy Terrier, Entlebucher Sennenhund, Epagneul Picard, Eurasier, Europäischer Schlittenhund, Field Spaniel, Fila Brasileiro, Finnenbracke, Finnischer Lapphund, Finnischer Spitz, Flat Coated Retriever, Foxterrier, Französische Bulldogge, Französischer Spaniel, Französischer Vorstehhund, Galgo Espanol, Gammel Dansk, Gelbbacke, Glen of Imaal Terrier, Golden Retriever, Gonczy Polski, Gordon Setter, Greyhound, Griffon Nivernais, Griechischer Laufhund, Grönlandhund, Großer Münsterländer, Großer Schweizer Sennenhund, Hamiltonstövare, Hannoverscher Schweißhund, Hallstrom-Hund, Harlekinpinscher, Harrier, Harzer Fuchs, Havaneser, Hokkaido-Hund, Holländischer Schäferhund Hovavart, Hygenhund, Irish Red-Setter, Irish Terrier, Irish Water-Spaniel, Irish Wolfhound, Islandhund, Italienisches Windspiel, Jack-Russel Terrier, Jämthund, Jakutischer Laika, Japanischer Spitz, Kai, Kanaanhund, Karakatschan, Karelischer Bärenhund, Karelo-Finnish Laika, Karst Schäferhund, Kelpie, Keltenbracke, Kerry Beagle, Kerry Blue Terrier, Kichu, Kleiner Münsterländer, Komondor, Kopov, Kritikos Lagonikos, Kuvacz, Labrator Retriever, Labradoodle, Lakeland Terrier, Lancashire Heeler, Landseer, Lapphund, Leonberger, Lhasa Apso, Longdog, Lurcher, Luzerner Laufhund, Magyar Agar, Malinois, Malteser, Manchester Terrier, Maneto, Maremmaner Hirtenhund, Markiesje, Mastiff, Mastino Napolitano, McNab, Mops, Mudi, Neufundländer, Norfolk Terrier, Norwegischer Elchhund, Norwegischer Ludenhund, Norwich Terrier, Ogar Polski, Ohar, Österreichischer Kurzhaarpinscher, Otterhund, Paleiyakaran, Parson Russel Terrier, Pastor Garafiano, Pastor Vasco, Patterdale-Terrier, Pekignese, Perro de Aqua Espanol, Peruanischer Nackthund, Pharaonenhund, Plott Hound, Pointer, Poiterin, Polnische Bracke, Porcelaine, Prager Rattler, Pudel, Puli, Pumi, Pyrenäen Berghund, Rajapalayam, Rampur Hound, Rat Terrier, Rhodesian Ridgeback, Riesenschnauzer, Rottweiler, Saarlos-Wolfhund, Saluki, Schafpudel, Schapendoes, Schwarzer Terrier, Schillerstövare, Schipperke, Schnauzer, Schweißhund, Scottish-Terrier, Sealyham-Terrier, Shar-Pei, Shetland-Sheepdog, Shiba-Inu, Shih-Tzu, Shikoku, Siberian Husky, Skye-Terrier, Sloughi, Sussex-Spaniel, Tamaskan, Thai-Ridgeback, Tibet-Spaniel, Tibet-Terrier, Tosa-Inu, Tschechoslowakischer Wolfhund, Turnspit-Dog, Vizsla, Wäller, Weimaraner, Welsh-Corgi, Welsh Springer Spaniel, Welsh Terrier, Weisser Schweizer Schäferhund, West Highland White Terrier, Wetterhoun, Whippet, Working Kelpie, Yorkshire Terrier, Zwergpinscher

Deckrüden, Hundepensionen, Hundeplätze, Hunderassen, Hundeschulen, Hundezüchter, Tierärzte, Tierfotografie, Tierheilpraktiker, Tierphysiotherapie, Urlaub mit dem Hund, Webdesign, Alle Hunderassen

 

Scyscraper

 

 

Tier-Webdesign